TEAM-ANDRO.com


Konto eröffnen

Sie sind hier: / Proteine-Eiweiß / Mehrkomponenten

Artikelsuche

So bewerten uns unsere Kunden!

Mehrkomponenten (29)

Die Idee hinter einem Mehrkomponentenprotein besteht darin die unterschiedlichen Wirkungen der Protein-Komponenten so zu ergänzen, dass damit ein maximaler Muskelaufbau möglich wird. Ein gutes Mehrkomponenten Protein kann aus den folgenden Einzel-Komponenten bestehen.

  • Whey Konzentrat, Whey Isolat und/oder Whey Hydrolysat (statt "Whey" steht in den Zutatenlisten oft auch Molke-Protein).
  • Casein als Micellares Casein oder Calciumcaseinat (oft auch einfach Milch-Eiweiß oder Milch-Protein genannt).
  • Egg Protein, also Ei-Protein (auch mit Ei-Album bezeichnet).

Um zu verstehen, warum ein Mehrkomponenten-Protein aus diesen einzelnen Protein-Arten Sinn macht, muss man einen Blick auf die Eigenschaften von Whey, Casein und Egg Protein werfen.

Whey ist ein sehr schnell wirksames Protein. Nach einem Whey Proteinshake dauert es 20 - 40 Minuten, bis der Aminosäuren-Spiegel im Blut sein Maximum erreicht. Aus Studien weiß man, dass Proteine, die schnell in den Blutkreislauf gelangen, die Proteinsyntheserate erhöhen und daher anabol wirken.

Casein ist dagegen ein Protein, das langsam und kontinuierlich verwertet wird. Nach einem Casein Proteindrink erreicht der Aminosäuren-Spiegel im Blut erst nach 3 - 4 Stunden sein Maximum. Als langsam wirkendes Protein hemmt Casein den Proteinabbau und wirkt daher antikatabol.

Durch die Kombination von Whey und Casein in einem Mehrkomponentenprotein ergänzt man die anabole Wirkung von Whey um die antikatabole Wirkung von Casein und erzielt so eine Verbesserung gegenüber Whey oder Casein alleine. Doch es gibt noch einen weiteren Effekt beim Mehrkomponentenprotein. Whey und Casein haben nämlich ein unterschiedliches Aminosäuren-Profil und die Kombination verbessert die biologische Wertigkeit (und einige weitere Kennzahlen zur Protein-Qualität).

An dieser Stelle kommt dann auch Egg Protein als dritter Bestandteil von einem Mehrkomponentenprotein ins Spiel. Denn es rundet das Aminosäuren-Gesamtprofil noch einmal ab.

Ein gutes Mehrkomponentenprotein setzt also auf das synergistische Zusammenwirken seiner Einzel-Komponenten. Außer Whey, Casein und Egg Protein wird manchmal auch Soja Protein bzw. Soja Isolat als Mehrkomponentenprotein Bestandtel verwendet.

Artikel pro Seite: 80
Sortieren nach:   Titel   Preis   Bewertung